top of page
  • Ernie - Ernst Scheiner

Judas Priest Edition. St. Kilian

Aktualisiert: 17. Okt. 2022






ST. KILIAN DISTILLERS WIDMET DIE NÄCHSTE HEAVY


METAL EDITION DER LEGENDÄREN BAND JUDAS PRIEST


Presseveröffentlichung von St. Kilian Distillers vom 23. September 2020



WIX Software does not support

automatic translation

https://translate.google.de for translation


Mit den Single Malt Abfüllungen

„50 Heavy Metal Years“ und „Angel of Retribution“

feiert Deutschlands größte Whisky Destillerie

50 Jahre Bandgeschichte mit Judas Priest




"Eine der größten Bands des Heavy Metals, Judas Priest, feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Nur wenige Metal-Bands haben sich in der Szene einen so nachhaltigen Namen aufgebaut wie die Briten. Sie waren die ersten, die ausschließlich Leder und Nieten trugen und damit einen Look prägten, der von Metal Fans auf der ganzen Welt angenommen wurde.


Begleitet von zahlreichen Auszeichnungen, setzte sich der Erfolg von Judas Priest seit den siebziger Jahren kontinuierlich fort.


Mit ihrem legendären Album „Firepower“ erreichten sie 2018 einen absoluten Höhepunkt ihrer Metal-Karriere. Verschoben durch die anhaltende Covid-19 Pandemie, feiert Judas Priest im Jahr 2022 ihr 50-jähriges Bestehen und begeistert Fans auf der ganzen Welt mit einer sensationellen Konzerttournee.


Anlass genug für St. Kilian Distillers, der legendären Band aus Birmingham eine weitere Heavy Metal Edition mit zwei außergewöhnlichen Abfüllungen zu widmen.


Die auf 12.300 Flaschen limitierte „50 Heavy Metal Years“ Anniversary Edition erhielt ihren einzigartigen Charakter durch Gerstenmalz, welches über Buchenholzfeuer schonend geräuchert wurde.




Der vierjährige, rauchige Single Malt reifte zum großen Teil in ehemaligen Bourbon Fässern und wurde mit Whiskys aus ex-Rye und ex-Brandy Jerez Fässern vermählt, die eine cremige Fruchtsüße zum Holzrauch beisteuern.


Für die streng limitierte „Angel of Retribution“ Edition hingegen kam Ultra Heavily Peated Gerstenmalz mit 91 „parts per million“ (ppm) zum Einsatz, welches direkt aus den schottischen Highlands stammt und Heavy Metal in Reinform verkörpert.


Von diesem vier Jahre alten Single Malt, der eine einzigartige Vollreifung in französischen 300 Liter ex-Pineau des Charentes Fässern erhielt und eine wahre Geschmacksexplosion von Torfrauch, Frucht und Würze bietet, wurden insgesamt 950 Flaschen abgefüllt.


Diese beiden besonderen Judas Priest Heavy Metal Editionen sind ab 25. September 2022 erhältlich.



HEAVY METAL PASST ZU ST. KILIAN


Bereits seit seiner Jugend ist Andreas Thümmler ein Fan der britischen Heavy Metal Band.


„Songs wie Turbo Lover, Metal Gods und Breaking the Law bleiben für mich auch nach 50 Jahren noch immer unvergessen. Daher war sofort klar, dass es zum 50-jährigen Bestehen von Judas Priest eine St. Kilian Heavy Metal Edition geben muss“,

so der Gründer und Eigentümer von St. Kilian Distillers. So zögerte Thümmler auch keine Minute, als die Global Merchandising Services Limited, einer der weltweit größten Auswerter von Merchandisingrechten der Musik- und Unterhaltungsbranche, an St. Kilian Distillers mit der Lizenzvergabe für Judas Priest Whisky herantrat.


Nach dem großen Erfolg der ersten St. Kilian Heavy Metal Edition, Grave Digger, kommen auf diese Weise erneut Metal Fans und Whiskyenthusiasten gleichermaßen auf ihre Kosten.


EINSATZ VON RAUCH- UND TORFMALZ


Die Grundlage für die „50 Heavy Metal Years“ Anniversary Edition bildet spezielles Gerstenmalz aus Deutschland, welches sein unverwechselbares Aroma durch schonendes Darren über Buchenholzrauch erhält.


„Mit diesem leicht geräucherten Malz erhalten wir eine feine, jedoch spürbare Rauchnote im Whisky. Zudem steuern die verwendeten Brandy Fässer aus Jerez eine cremig-süße Fruchtigkeit als ideale Ergänzung zu den Bourbon- und Roggennoten bei“,

erklärt Master Distiller Mario Rudolf. Inspiriert durch die Hymne „Lochness“ aus dem Judas Priest Album „Angel of Retribution“ entstand die gleichnamige, extrem stark getorfte Heavy Metal Abfüllung. Diese wurde mit Ultra Heavily Peated Gerstenmalz produziert, welches direkt aus Schottland bezogen wird.


„Die fruchtigen Aromen, der einzigartige Geschmack sowie die hohe Qualität der Pineau des Charentes Fässer haben uns vollends überzeugt
und gaben den Ausschlag für diese limitierte Edition“,

verrät Rudolf.







Mit ihrer Hymne „Lochness“ aus dem 2005er Album‚Angel of Retribution‘ hat uns die britische Heavy Metal Band Judas Priest dazu inspiriert, einen weiteren ultra heavily peated
Single Malt mit strenger Limitierung aufzulegen. Ganz wie das Monster streigt dieser Dram im Frühnebel des Lochness auf
und verbreitet seinen einzigartigen Charakter mit voller Wucht.





erklärt CEO und Gründer Andreas Thümmler.








VERKAUFSSTART (war am) 25. SEPTEMBER 2022


Beide Judas Priest Single Malt Heavy Metal Whiskys sind weder gefärbt noch kühlgefiltert und werden in der ausschließlich für die Metal-Serie genutzten 0,7-Liter-Flasche mit schwarzem Etikett in Metal-Optik abgefüllt.


Die UVP für Endverbraucher liegt bei 59,90 € für den mildrauchigen „50 Heavy Metal Years“ und bei 99,90 € für den Ultra Heavily Peated „Angel of Retribution“ Single Malt Whisky.


Das Release-Datum beider Editionen ist Sonntag,
der 25. September 2022
ab 19:00 Uhr im St. Kilian Onlineshop.

Während die 50 Jahre Jubiläumsedition später auch bei vielen Fachhändlern zum Verkauf stehen wird, wird die „Angel of Retribution“ Edition ausschließlich bei St. Kilian online und – bei ausreichender Verfügbarkeit – auch im Shop in der Besucherdestille erhältlich sein.


Zudem wird die „50 Heavy Metal Years“ Anniversary Edition am Samstag, den 15. Oktober um 19:00 Uhr, im Rahmen des großen Online Whisky Tastings live aus dem Stillhouse von Deutschlands größter Whisky-Destillerie – zusammen mit vielen weiteren Neuerscheinungen – vorgestellt und gemeinsam mit den Teilnehmern verkostet.


Weitere Informationen zu dem Online Whisky Tasting unter www.stkiliandistillers.com.



TASTING NOTES

JUDAS PRIEST – 50 HEAVY METAL YEARS



AUSSEHEN Helles Gold



Aroma Herrlich fruchtige Noten saftiger Aprikose, untermalt von süßer Vanille, einem Hauch Gerstenmalz und feinwürziger Eiche, werden von wärmenden Holzrauchnoten perfekt umhüllt.


Geschmack Cremig-süß und sogleich angenehm wärmend mit gegrillter Aprikose, Vanillecreme und malziger Süße, die von einer dezent pfeffrigen Note mit einem Touch Eichenwürze und trockenem Holzrauch begleitet wird.


Nachklang Wohlig wärmend mit cremiger heller Obstfrucht, geröstetem Malz sowie trockenen Aschenoten und einer feinwürzigen Eichenstruktur, die lange nachhallen.


Alkoholgehalt: 47 % vol

UVP: € 59,90 (0,7l)



JUDAS PRIEST – ANGEL OF RETRIBUTION


AUSSEHEN Bernstein



Aroma Intensiv wärmender Torfrauch in Harmonie mit süßen Fruchtnoten von gelben Pflaumen und rotem Traubengelee, begleitet von Aschenoten, etwas Ruß und würziger Eiche mit Menthol im Hintergrund.


Geschmack Die samtige Fruchtsüße von saftigen Orangen und gelben Pflaumen verbindet sich mit würziger Eiche, weißem Pfeffer und feinem Marzipan in einem alles umhüllenden Torfrauch mit feiner Aschenote zu einer wahren Geschmacksexplosion.


Nachklang Die cremig-würzige Melange aus Fruchtmarmelade und Eichentanninen klingt mit dem wohlig wärmenden Torfrauch, trockenen Aschenoten sowie einem Hauch Mandeln lange nach.


Alkoholgehalt: 49 % vol

UVP: € 99,90 (0,7l)

Sold Out: Angel of Retribution


Das Release-Datum beider Judas Priest Editionen war am Sonntag, den 25. September 2022. Ab 19:00 Uhr konnten Interessierte die St. Kilian Single Malts im St. Kilian Webshop für UVP: € 59,90 (0,7l) und 99,90 (0,7l) erwerben.



Die Überraschung war groß, denn die 950 Flaschen des Ultra Heavy Peated Single Malts Angel of Retribution waren im Nu ausverkauft:


"Danke! Keine 5 Minuten und alles weg."

schrieb freudig in Facebook der verblüffte Geschäftsführer Philipp Trützler.





Und wie sooft bei Spezialabfüllungen mit Unikat-Charakter waren wenige Minuten später egoistische Geldmacher in Ebay mit ihren ersten Angeboten unterwegs:




Doch Gerüchte besagen, daß es im kommenden Jahr wohl wieder eine besondere Judas Priest Single Malt Kreation von Master Blender Mario Rudolf aus Rüdenau geben wird.


ÜBER JUDAS PRIEST


Judas Priest aus Birmingham gelten als eine der größten und einflussreichsten Bands des Heavy Metals. Ursprünglich als Blues Band 1969 gegründet, wandte sich Judas Priest ab Mitte der 1970er Jahre dem Heavy Metal zu.


Mit zahlreichen Alben und Hits wie „Breaking The Law“, „Living After Midnight“ oder „Painkiller“ drücken sie seit nunmehr 50 Jahren der Metal Musikszene ihren unverkennbaren Stempel auf und erreichten mit ihrem legendären Album „Firepower“ 2018 einen absoluten Höhepunkt ihrer Metal-Karriere.


Dieses Jahr wurde Judas Priest in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen und mit dem “Musical Excellence Award” ausgezeichnet.


Zu ihrem 50. Jubiläum erschien 2021 aus den riesigen Archiven der Band eine limitierte Box mit allen offiziellen Live- und Studioalben sowie 13 bisher unveröffentlichte CDs. Für 2022/2023 sind Konzerte unter anderem in Deutschland, Spanien, den USA, Schottland, Finnland, Schweden und Italien geplant.


Mehr Informationen finden Sie auf www.judaspriest.com




ÜBER GLOBAL MERCHANDISING SERVICES LIMITED


Die Global Merchandising Services Limited ist einer der weltweit größten Auswerter von Merchandisingrechten der Musik- und Unterhaltungsbranche. Das Unternehmen entwickelt einzigartige und innovative internationale Merchandising-Programme und verfügt über Lizenzen von einer Vielzahl international erfolgreicher Einzelkünstler, Musikbands sowie Unterhaltungsveranstaltungen.


Unter der Leitung von Barry Drinkwater, dem Gründer und geschäftsführenden Vorsitzenden, und mit Büros in London und Los Angeles, Kalifornien, umfasst die Liste von Global Merchandising Services Limited Musikgruppen wie One Direction, Judas Priest, Motörhead und Iron Maiden bis hin zu Figuren und Marken wie The Emoji Company, Capcom sowie Unterhaltungsmarken wie Universal’s „Jurassic World“ und Rovio’s „Angry Birds“.



ÜBER ST. KILIAN DISTILLERS GMBH


Die größte Whisky-Destillerie Deutschlands aus dem unterfränkischen Rüdenau bei Miltenberg am Main produziert Whisky der Spitzenklasse, der bei den renommiertesten Whiskywettbewerben rund um den Globus mit zahlreichen Goldmedaillen prämiert wurde.


Daneben zeugen auch Auszeichnungen wie „Distillery of the Year“ und „Whisky of the Year“ von dem internationalen Spitzenniveau, auf dem sich die erst 2012 von dem Investmentbanker Andreas Thümmler gegründete und somit noch junge Brennerei mit ihren Whiskys inzwischen bewegt. St. Kilian Distillers unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol, über den Sie sich auf https://www.massvoll-geniessen.de/ informieren können.


Weitere Informationen zum Unternehmen und Portfolio finden Sie auf www.stkiliandistillers.com."


Ende der Pressemitteilung


 

Was ist ein Pineau de Charentes?


Bei St. Kilian gibt es keine sogenannten Finishes oder Nachreifungen wie sie in der Whisky-Industrie weithin kostengünstig üblich sind.


Master Blender Mario Rudolf bevorzugt ausschließlich die Vollreifung der Kilian Spirits in den Fässern. Dafür hat er mehr als 340 unterschiedliche Fasskulturen zu Auswahl. Diese Kilian-Methode ist zwar kostenintensiver, aber sie erlaubt dem innovativen Distiller die zielführende Auswahl und Integration von Whiskies, um überraschend komplexe Aromen- und Geschmacksprofile zu kreieren.



Dieser selektive und additive Ansatz machte die Kilian Signature Editionen zu den erfolgreichsten Whiskies Made in Germany.


Zahlreiche Gold-Medailien begleiten die Kreativität

und

dokumentieren die Wertigkeit der St. Kilian Produkte.


Die streng limitierte „Angel of Retribution“ Edition hingegen destillierte das Kilian Team aus einem in den Glenesk Maltings nahe Aberdeen kräftig mit 91 ppm getorften schottischen Gerstenmalz. Das in den 6000 Liter großen Swan Neck Pot Stills von Forsyth doppelt destillierte rauchige Destillat reifte für vier Jahre ausschließlich in

französischen 300 Liter ex-Pineau des Charentes Eichenholzfässern.


Master Distiller und Master Blender: Mario Rudolf, der kreative Kopf von St. Kilian.

In diesen Gebinden hatten zuvor Winzer und Brenner eine regionale Spezialität, einen Likörwein aus dem Department Cognac ausgebaut.


Ein AOP-Pineau ist eine Cuveé aus frisch gepressten unvergorenen Traubensaft und einem jungen Cognac Eau de Vie (Branntwein), die in getoasteten Eichholzfässern reift. Die Assemblage aus Traubensaft und destilliertem jungen Cognac Eau de Vie ca. 65 % vol. Alkohol hat in der Regel ein Mischungsverhältnis von 1 zu 3. Das Reifealter kann bei weißem Pineau vier Jahre und bei rotem drei Jahre betragen.


Der süße Likörwein ist herkunftsgeschützt und wird in der Regel mit 17 % vol Alkohol abgefüllt.


Die ideale Trinktemperatur der weißen, roten oder rosé Pineaux liegt zwischen 8 und 10 Grad Celcius. Getrunken wird er als Aperitif oder als Longdrink mit Tonic Water oder gar mit etwas Gin.


Der Vieux Pineau reift aerob hingegen besonders lange - rund neun Jahre, zwanzig und mehr - in original Cognac-Eichenholzfässern.



Das Produktionsgebiet des vin de liqueur de Charentes ist identisch mit dem von Cognac. Weitere ausführliche Informationen hierzu in English siehe...double click:





 

Wer ist Judas Priest?




 

Zum Autor

Ernie - Ernst J. Scheiner ist der Herausgeber des Portals The Gateway to Distilleries www.whisky-distilleries.net Er dokumentiert über 150 Destillerien fotografisch von innen und beschreibt detailliert die Produktion der Whiskies. Seit seinem Studium an der University of Edinburgh befasst er sich mit dem Thema Whisky und publiziert in Fachmagazinen

wie Das Irland Journal, die Kleinbrennerei, Whisky Passion und The Highland Herold. Features und Stories erschienen in den Blogs whiskyexperts, whiskyfanblog und whiskyintelligence. Als Leiter der VHS Ingelheim führte, und nun als Whisk(e)y-Botschafter leitet er Destillations-Kollegs, Studienreisen und Whisky-Kultouren zu den Quellen des Whiskys.

302 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page